Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Versionsnummer: 3.6.2.3

Datum der letzten Änderung:  





3.6.2.3

Allgemein:

  • Rechnung Feuerstättenbescheid (nachträglich erstellen) angepasst
  • Neuberechnung beim ändern der Rechnungsart (Std. Rechnung/Sammelaufstellung/Betreiber-Rechnung) angepasst

3.6.1.3

Allgemein:

  • Inkasso Abgabe: Anpassung bei Problemen mit der Empfängeradresse
  • Gebührenassistent: Anpassungen bei der Ermittlung bei mehreren Feuerstätten pro Nutzungseinheit.

3.6.0.1

Allgemein:

  • Anpassungen Formulare zur Gashausschau: (Betreiberdaten unter "Aufstellort der Anlage" angepasst)
  • Quittungen: Anpassung der Quittungsnummer im Ausdruck
  • Rechnungsausgangsliste: Bei der Aufsummierung in der Summenzeile wurde die MwSt für die Sammelkunden nicht mit einberechnet
  • Anpassungen am GEG Assistenten: Die Bescheinigung kann nun (u. a.) an den Verwalter addressiert werden

3.5.0.1

Allgemein:

  • Anpassungen GEG
  • Anpassungen Office Online
  • Feuerstättenbescheidgebühren werden auf der unspezifizierten Rechnung wieder als eigene Positionszeile ausgegeben
  • Nach Erzeugung eines SEPA Satzes wird wieder das Fenster "Belegloser Datenaustausch" angezeigt.
  • Sammelkundenrechnung: Stornierte Rechnungen werden nun wieder richtig als Storniert beachtet und können erneut abgerechnet werden
  • Für die Kontoauszüge auf den Rechnungen kann nun ein Mindestalter eingetragen werden. D.h. offene Rechnungen werden erst ausgegeben, wenn sie mindestens die eingestellte Tagesanzahl alt sind.
  • Skonto wird nun bei Abbucher-Rechnungen wieder direkt verrechnet.

3.4.0.2 (Setup vom )

Allgemein:

  • Inselzuschläge (FSEI, FSEM) werden nun korrekt auf der Rechnung ausgegeben
  • Hinweistext Handwerkerleistungen kann auf der Rechnung ausgegeben werden
  • Der Kontoauszug wird nun auch auf der Nebenrechnung ausgegeben
  • Rechnungskopien Fortlaufend können nun wieder in eine PDF gedruckt werden
  • Ausdruck Quittung wurde angepasst. (Spaltenüberschriften und Ausgabe des Rabattes)
  • Anpassung von Baugebührenrechnungen in diversen Ländern
  • Auf dem Formular "Schlussabnahme Kohl Nr. 133017" kann nun die Unterschrift mit ausgegeben werden
  • Abweichender Rechnungsempfänger für hoheitliche Rechnungen
  • diverse weitere Anpassungen im Rechnungsteil


Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie die neuen Versionen auch auf alle Zweitrechner sowie Rechner im Netzwerk Installieren müssen.
Dieses ist Erforderlich, da es für das GEG eine Anpassung der Datenbank gegeben hat.

3.3.2.3

Allgemein:

  • Anpassungen am GEG-Assistenten:
    • Für die Formulare ist nun der hoheitliche Briefkopf standardmäßig ausgewählt
    • Die Ausgabe der Unterschrift auf den Formularen ist nun optional
    • Es werden umfassende Hilfetexte zur aktuellen GEG-Prüfung angezeigt

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie die neuen Versionen auch auf alle Zweitrechner sowie Rechner im Netzwerk Installieren müssen.
Dieses ist Erforderlich, da es für das GEG eine Anpassung der Datenbank gegeben hat.

3.3.1.1 

Allgemein:

  • Anpassungen am GEG-Assistenten (Ausdruck): Die erstellten Berichte sind nun für den Versand per E-Post optimiert.
  • Fortlaufende Gebührenneuberechnung überarbeitet. (HINWEIS: Falls Sie bei Sammelaufstellungen, den Betreiberanteil nicht auf eine Mess oder Kehrtour gelegt haben, sollten Sie eine Gebührenneuberechnung durchführen, damit die Anzeige in der Hausakte aktualisiert wird)
  • Quittungen Fortlaufend ausdrucken: Es werden wieder alle Quittungen zusammen auf dem drei geteilten Papier ausgegeben. 

3.3.0.1 

Allgemein:

  • GEG-Assistent: Im Messteil können Sie nun den neuen GEG Assistenten aufrufen. (Hinweis: Bei aktivierter E-Post Sperrfläche wird der Ausdruck z.Z. noch auf zwei Seiten ausgegeben. Dieses wird in der nächsten Version noch angepasst)
  • Sammelaufsstellung: Gebäudeteil-Gebühren, werden wieder in den Touren angezeigt, wo sie über den Rechnungsplan hingelegt wurden. Falls diese Tour abgerechnet werden, werden diese auch direkt mit der entsprechenden Tour berechnet.
  • "Nicht Buchen" Option bei Laufender Rechnungsstellung werden nicht mehr zusätzlich in der Vorschau angezeigt.
  • Tagesabrechnung Lfd: ggf. vorhandene Rundungsdifferenzen zwischen Betrag in der Hausakte und Betrag für die Tagesabrechnung wurden korrigiert.
  • Gütesiegel: Es wurde eine neue Version des Gütesiegels eingefügt.
    • Es wird jetzt auch entsprechend einer hoheitlichen oder freien Rechnung das richtige Logo verwendet.
      (ACHTUNG: Auf einer Gemischten Rechnung wird kein Logo ausgegeben, da hier weder das hoheitliche noch das freie Logo verwendet werden darf)

3.2.1.1 

Allgemein:

  • Sammelaufstellung mit komplett verteilten Gebühren kam es zu einem falschen Betrag in der Hausakte. (Führen Sie bitte eine Gebührenneuberechnung durch)
  • Bei einem Haus, welches im aktuellem Jahr keine Mess-Tätigkeiten anfallen, konnte keine Gesamtrechnung auf die Messtour geschrieben werden. (Falls dieses mit der Messtour abgerechnet werden sollte)

3.2.0.2 

Allgemein:

  • Bei Mahnungen auf Rechnungen, die schon einen Zahlungseingang haben, wird der Rechnungsbetrag und nicht nur noch der offene Rechnungsbetrag ausgegeben
  • Rückmeldung zur Mängelmeldung hier wird auch die Laufende Nummer ausgegeben
  • Quittung: In den Option kann der Einzahler-Coupon auf der rechten Seite aktiviert werden
  • Nebenrechnung: Es können jetzt wieder SEPA Datensätze für eine Nebenrechnung erstellt werden

Länderspezifisch:

  • SXN: Anschlussmöglichkeit Kennziffern Blatt Im Anhang wurde das Datum abgeschnitten
  • BWB: Quittungsnummern können jetzt wieder mit Q21 erzeugt werden.

3.1.0.1 

Allgemein:

  • XRechnung: In Futura können nun die Rechnungen im neuen XRechnungsformat exportiert werden. (Weitere Infos)
  • E-Post: Futura erinnert Sie jetzt daran, dass es ab 50 Sendungen einen Mengenrabatt von der Post gibt.
  • Druckdifferenz und Luft im Ringspalt in Brennwert-Messungen
  • Anpassungen an der Tagesabrechnung

3.0.5.1 

  • Rechnungen: Sammelaufstellungshäuser mit Betreiberabrechnung sind wieder möglich. (Ggf. ist eine Gebührenneuberechnung für das Haus notwendig)

3.0.4.10 

Rechnungen:

  • Je nach Einstellung wird beim Erzeugen eines SEPA Datensatzes nun auf die Rechnung wieder ein Zahlungseingang verbucht
  • Beim Druck in den Pool wird nun kein Ausdruck mehr erzeugt
  • NRW: beim hoheitlichen Rechnungsblock (z.B. für Bauabnahmen) wurde der Spaltentitel für Meter/Minuten um Stockwerk (Stkw) erweitert.
  • Nebenrechnung: Die Option "Gebühren aus der Hausakte" wurde für Sammelaufstellungen angepasst.
  • Zahlungsziel Texte bei Sammelaufstellung angepasst
  • Spalten bei Unspezifizierten Rechnungsblöcken, hier wird nun nur noch die Bezeichnung und Euro Spalte angezeigt
  • Wenn beim Ausdruck mehr als ein Exemplar ausgewählt wurden, wurden mehr als Eingestellt ausgedruckt
  • Fortlaufende Abbucher Rechnungen werden wieder erzeugt.

3.0.3.1 

Allgemein:

  • Pauschale Rechnungen angepasst
  • Rechnungen in den Druckpool werden nicht mehr direkt ausgedruckt
  • Nebenrechnung: AW & AW-Faktor wird für hoheitliche Gebühren ausgegeben.
  • Es werden nur noch die Kehr-Durchführungstermine auf der Rechnung ausgegeben, die auch mit der aktuellen Rechnung berechnet wurden.

Länderspezifisch:

  • HES: Feuerstättenbescheid wurde angepasst

3.0.2.1 

Allgemein:

  • Nebenrechnung: Auswahl des hoheitlichen/freien Rechnungskopf angepasst.
  • Nebenrechnung: Gebühren-Rechtsgrundlage für hoheitliche Gebühren wird ausgegeben (falls Spalte aktiviert).
  • SEPA Mandant-ID für Abbucher-Rechnungen werden ausgegeben und im SEPA Datenträger hinterlegt.
  • Tagesabrechnung: Die Meldung "Deaktiviertes oder unsichtbares Fenster ..." erscheint nicht länger.

Länderspezifisch:

  • HES: Die Gebührentexte für Bauabnahmen können nun längere Texte erhalten.
  • HES: Bei den Gründen wird jetzt abhängig von einem Bescheid nach Feuerstättenschau, Kehrbuch oder Bauabnahme der Text unter "Zu. 1" angepasst.
  • BRM: Referenzen auf §17 SchfHwG wurden inhaltlich aktualisiert.


Hinweis:

Vielen Dank für Ihre vielzähligen Rückmeldungen. Wir arbeiten gerade intesiv an der Umsetzung Ihrer Anregungen und werden Ihnen dementsprechend zeitnah eine neue Version zur Verfügung stellen.
Die Änderungen können Sie dann der WasIstNeu entnehmen.


3.0.0.16  

Neuigkeiten:

  • NEU: ZStat/Mängelstatistik Abgabe für die Abgabe 2020 angepasst. (Weitere Informationen)
  • NEU: Jahreswechsel zu 2021 (Weitere Informationen)
    • Sie können nun auswählen, aus wie vielen Jahren sie Messungen/Überprüfungen in das neue Geschäftsjahr übertragen möchten. Dadurch kann Speicherbedarf reduziert und die Performance erhöht werden.
  • NEU: Synchronisation mit dem Google Kalender (Weitere Informationen)
  • NEU: Ab dem 01.01.2021 wird automatisch das neue QM/UM Logo verwendet. (HINWEIS: Falls Sie bei der neuen Zertifizierung noch nicht teilgenommen haben, müssen Sie das QM/UM Logo deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie HIER.)
  • NEU: Die Mobile Datenbank für die FUTURA Apps werden nun direkt auf dem Hauptrechner erzeugt. Dadurch ist die App nach der Erstbefüllung schneller benutzbar.

Allgemein:

  • Mängelbeseitungsliste Blockheizkraftwerke: Hier wurde versehentlich die Nummer 1 ausgewählt
  • Vorgemerkte, aber nicht durchgeführte Feuerstättenschau beim Jahreswechsel überschreibt nicht mehr den alten Termin
  • Formblatt: Option zur Übernahme in den Berichtsteil wird nun dauerhaft gespeichert
  • Servicelauf: Feststoff Messpflicht ab 2013 wurde angepasst
  • Automatische Überprüfung HottMail Dokumente deaktivierbar (Weitere Information)
  • Strassenliste mit Regionalschlüssel (Weitere Informationen)
  • Rechtsbezüge im Feuerstättenbescheid zum SchfHwG wurden an die letzte Änderung angepasst
  • Liegenschaftsexplorer: Unter gewissen Umständen wurden im Explorer veraltete Betreiberdaten anzeigen. Das wurde nun korrigiert

Länderspezifisch:

  • NSA: Bescheinigung über sichere Benutzbarkeit: Übernahme der Daten aus der Liegenschaft wurde angepasst
  • HAM: Abnahmebescheinigung: Übernahme der Daten aus der Liegenschaft wurde angepasst

Ausblick auf die nächste Version (noch im Kalenderjahr 2020)

  • Neue Formulare und Auswertungen zum GEG Modul (Ersetzt das EnEV Modul)
  • XRechnung (Neue Version der maschinell Auslesbaren Rechnung)
  • Unterstützung der ZIV-Messgeräte Schnittstelle in der Version 3.0 (Falls die Schnittstelle bis dahin Verabschiedet wurde)


2.0.13.3  

Allgemein:

  • Schnittstelle Tagesabrechnung zur Kasse: Anpassung MwSt bei Abgabe einer Gesamtsumme der Tagesabrechnung zur Kasse
  • Datensicherung im Netzwerk: Die Sicherung berücksichtigt jetzt das DatenExt Verzeichnis im Netzwerk
  • Rauchmelderliste: Es kann eine Liste der Rauchmelder abhängig von dem Hersteller/Baujahr usw. erstellt werden. (Menü: Prüfung)
  • Rauchmelder: Allgemeine Anpassungen: (Automatische Auswahl des Betreibers beim Klicken auf die Karte/ Neunummerierung beim verschieben)
  • TAPI: Telefonnummernsuche wurde beschleunigt
  • Mitarbeiterunterschriften können nun auch auf der Messbescheinigung ausgegeben werden
  • Lange Rechnungsnummern werden auf der Rechnung nicht mehr umgebrochen
  • Mängelmeldung §5 wenn in den Eigenen Daten bei Tätigkeit "...meisterin" wird auch die weibliche Form in dem Formular verwendet
  • Feststofffeuerstätten: Einmalige BImSch Überprüfungen können nun mehrmals angelegt werden

Länderspezifisch:

  • BLN: Neue Bescheinigungen hinzugefügt
  • THU: Rechtsgrundlage mit Hinweis zum SchfHwG wurde angepasst
  • NRW: Bauabnahme nach §42 Meldung "untitled.rvf" beim erneuten öffnen abgefangen.
  • MVP: RÜGVO Gebühr ANL hinzugefügt
  • BRA: Neues Formular zum Notbetrieb Einzelraumfeuerungsanlagen
  • HES: Platzhalter in HBO Formularen angepasst

2.0.12.2  

Allgemein:

  • Liste Zahlungseingänge Tagesübersicht: Der Ausdruck wurde für die 16% MwSt angepasst
  • Rauchmelderliste: Anpassungen wegen Vernetzung und Alarm Strom Markierungen
  • Liste Tagesleistung & Einnahmen: Der Mitarbeiter wird beim Ausdruck wieder ausgegeben.
  • Laufende Abgabe an Inkasso wurde überarbeitet
  • Fristenverwaltung: Erinnerungs- & Behördenschreiben können nun manuell in den Berichtsteil übernommen werden.
  • Berichte Versenden: Über die Option "Berichte erneut versenden" kann nun die Behörde oder der bevollm. Schornsteinfeger (bei Fremdliegenschaft) ausgewählt werden
  • Online-Messung Afriso: Dateipfad der Schnittstellendatei soweit angepasst, dass diese von dem Messgerät geschrieben werden kann und nun wieder übernommen werden kann.
  • Formblätter können nun in den Druckpool "gedruckt" werden
  • Fremd Liegenschaft Bescheid Erfassung: Es kann neben der Objektnummer auch eine abweichende Feuerstättenbescheidnummer erfasst werden.
  • Messbescheinigung mit Mängelfrist, die Frist wird nun auch in der Entsprechenden Bescheinigung im Berichtsteil übernommen

Länderspezifisch:

  • THU: Anpassung der Baugebühren
  • NRW FSB: Anpassung der Texte bei einem Feuerstättenbescheid auf Grundlage einer Abnahme


2.0.11.3 

Allgemein:

  • Rechnungsausgangsliste
    • Auf der Liste können nun die Geldreste angezeigt werden. (Offene Quittungen werden angezeigt obwohl Quittungen ausgeblendet sind)
  • Rechnungsausgangsliste/OP Liste
    • Filterung nach Datum angepasst, falls die Option "Rechnung Vorjahre" ausgewählt wurde
    • Ausdruck: Der Ausdruck kann über die Schaltfläche "Einstellungen Ausgabeliste" angepasst werden
  • Die Auswahl "Dokument erneut versenden" bietet nun die Möglichkeit das Dokument an die hinterlegte Behörde zu versenden.
  • Eigene Rechnungsfüsse für Abbucher-Häuser. Sollten Sie z.B. die Einzugsermächtigung als Rechnungsfuss hinterlegt haben können Sie bei Abbucher Häuser nun einen anderen Rechnungsfuss auswählen.
    (Diesen können Sie in der Verwaltung für die Rechnungsköpfe und Rechnungsfüsse auswählen.)
  • Anpassungen für den Mailversand über den Windows 10 Mailer
  • Anpassungen bei der Kommunikation mit dem Kontoauszugsmodul und der EuroKAM
  • Formblatt (aus der Hausakte): Es wird nun beim Absender die Druckschablone komplett berücksichtigt. D.h. in der Absender-Block wird nun auch die Anrede mit ausgegeben.
  • Neue Option: "FSG-Berechnung" in der Hausakte: Falls Sie ein Gebäude anlegen, welches ein reines Lüftungshaus ist, oder nur zur Erfassung von Rauchmelder gebraucht wird, können Sie die Option "FSG-Berechnung" deaktivieren.
    Für dieses Haus wird dann keine FSG mehr angelegt. Es erscheint dann auch nicht mehr in der Feuerstättenschau-Reste Liste.

Länderspezifisch:

  • SAA: Anpassung Mängelmeldung
  • SAA: Anhörung zum Feuerstättenbescheid
  • RPL: Anpassung Gebührentext der DAL Gebühr

2.0.10.2 

Allgemein:

  • Ausgabe des MwSt.-Satz im Rechnungsteil, Quittungen und Rechnungsausgangsliste
  • Anpassung des Angebots an E-POST
  • Optimierte Anzeige der SEPA-Liste im Netzwerk
  • Neuer Lauf um fortlaufend Rauchmelder auszutauschen
  • Optimierung der ZIV-Abgabe
  • Mängeltexte in Mängelformularen sind jetzt formatierbar
  • Vorbelegung von Rechtsgrundlage und Turnus in der Detailerfassung

Länderspezifisch:

  • SAA: Anpassung Feuerstättenbescheid an KÜO LSA
  • SXN: Anpassung der Ausgabe stillgelegter Anlagen im Feuerstättenbescheid

2.0.9.2 

Allgemein:

  • Anpassung an der E-Post Schnittstelle
  • Mängel, die in der Feuerstättenschau-Bescheinigung über den EnEV/FstSch Teil eingegeben wurden, können nun auch in der Futura-App angezeigt werden.
  • Formblatt: Sie können nun Unterschriften für Ihre Mitarbeiter hinterlegen. (Siehe Formblatt: Unterschriften der Mitarbeiter)
  • TAPI: Sie können nun auch in der Adressmaske direkt Anrufe über Ihre TAPI Schnittstelle starten.
  • HottMail: Überprüfung der "nicht abgeholten" Dokumente. Sie können in den HottMail Einstellungen (Karteireiter: "weitere Einstellungen") die automatische Überprüfung der "nicht abgeholten" Dokumente deaktivieren.
    Eine Manuelle Überprüfung können Sie dann über "Menü: Berichte → Überfällige HottMail Dokumente" ausführen
  • weitere MwSt 16% Anpassungen: Zusatzkonten für die Fibu Schnittstelle, HS Kassen Schnittstelle, Storno
  • HottMail: Erneuter Versand der Dokumente ist jetzt auch möglich, falls der Rechnungsempfänger auf Grundstück steht

Länderspezifisch:

  • RPL: Für die Baugebühren wurde der AW-Faktor von 1,2 hinterlegt
  • BWB: LUBW-Schnittstelle, die Baurechtsbehörde kann gefiltert bzw. gesucht werden. (Filterung über Texteingabe in der Auswahlbox)
  • BWB: Gebührentexte der Baugebühren angepasst
  • BRA: Bauabnahmen Mindestbeträge von 50 bzw. 100 Euro wurden an die 16% MwSt angepasst
  • BLN: Lüftungsgebühren erzeugen nun automatisch eine Rechtsgrundlage für den Feuerstättenbescheid

2.0.8.13 

Allgemein:

  • Anpassungen zur KÜO 2020:
    • Erhöhung des AW-Faktors für hoheitliche Arbeiten von 1,05 auf 1,20
    • Neue Gebühren für hoheitliche Tätigkeiten und für Messungen nach 44. BImSchV
    • Feuerstättenschauberechnung an waagerechten Teilen (Gebühr FSL), hierbei werden Verbindungsstücke über 10 m Länge berücksichtigt
    • Reduzierung der Kehrung nach § 1 Abs. 5a KÜO für zweimalige Feststoff-Schornsteine, hierzu gibt es eine entsprechende Option im Anlagenteil
    • Anpassung der Rechtsgrundlagen
    • Anpassung der Bescheinigungen und neue Bescheinigungen für Messungen nach 44. BImSchV

Länderspezifisch:

  • HES: Neue Gebühren für Dunstanlagenschau, angelehnt an die Gebühren der Feuerstättenschau

2.0.8.3 

Allgemein:

Länderspezifisch:

  • RPL: Datenerfassung §26
  • BLN: Erfassung einer zweiten Grundstücksadresse (Eckhäuser) ist nun möglich.

2.0.7.9 

Allgemein:

  • Die Fernwartung kann wieder aus KAMIN Futura aufgerufen werden

Länderspezifisch:

  • BWB: Baugebühren angepasst
    • Gebühr BZW: Die Häufigkeit dieser Gebühr wird nun über die Anzahl und nicht mehr über das Feld Meter/Minuten
    • Gebühr BAL: Eine Eingabe in dem Feld Meter/Minuten hat keine Auswirkungen mehr auf die Gebührensumme

2.0.7.7  

Allgmein:

  • App: Sie können nun weitere eigene Texte für die Unterschrift in der App Erstellen. (Siehe Dokumentation)

  • Neuanlage Liegenschaften: Beim Neuanlegen der Liegenschaften können Sie nun auch die Anlagendaten aus der aktuellen in die neue Liegenschaft kopieren. (Siehe Dokumentation)

  • Fristenverwaltung:

    • Die Liegenschaften der aktuell Angezeigten Filterung kann nun in den Pool übergeben werden

    • Die Anzahl der aktuell Angezeigten Liegenschaften wird nun ausgegeben.

  • Feuerstättenbescheid: Anpassung des Rechtsbezuges zum SchHwG


Länderspezifisch:

  • BWB: Anpassung der Baugebühren

  • BLN: Es können nun eigene Feuerstättenbescheide für den Gebäudetyp (Vorderhaus/Hinterhaus usw.) erstellt werden. 
    Dieses können Sie in den Länderoptionen beim Feuerstättenbescheid aktivieren

2.0.6.5

Allgemein:

  • Aktuellen Stand der EnEV eingebaut
  • Optimierung der Erfassung zur neuen Mängelstatistik
    • Automatische Vorbelegung von EnEV-Daten
    • Automatische Vorbelegung von Abgaswegemängeln
    • Automatische Vorbelegung von Mängeln aus der Textbausteinverwaltung
    • Automatische Vorbelegung des Brennstoffs, je nach verknüpfter Anlage
  • Corona Info-Schreiben zur Information der Enkdunden
  • Optionale automatische Anpassung von Rechtsgrundlage und Turnus bei Gebührenänderung in der Hausakte
  • Übernahme der Nr. aus den vorhandenen Formblättern
  • F2-Listen in der Hausakte erweitert
  • Überarbeitung vorhandener Formulare
  • Optimierung der SQL-Listen

Länderspezifisch:

  • THU: Statistik zur Erfassung der hoheitlichen Arbeitswerte

2.0.5.6 

  • FSB Rechtsgrundlage: Erweiterung, dass der elektronische Widerspruch mit einer qualifizierten elektronischen Signatur erfolgen muss

2.0.5.4

Allgemein:

  • Neues Kontoauszugsmodul
  • Feuerstättenschau: Betreiber informieren bei schreiben der Ankündigung
  • CSV-Export: Liegenschaftszeile bei "Liste: Feuerstätten" hinzugefügt
  • Skontoberechnung in Verbindung mit Rabatten angepasst
  • Anpassungen bei Rechnung mit eigenem Rechnungsbetrag
  • Import von KAMIN zu KAMIN FUTURA verbessert
  • Prüfprotokoll Gashausschau (dynamisch): Raumverlauf jetzt in richtiger Reihenfolge
  • Terminanmeldung nach Grundstück: Sollte kein Name vorhanden sein, wird der Eigentümer genommen
  • Messbescheinigungen angepasst für E-Post
  • Nebenrechnung: Nachträglich eingestellter AW-Faktor wird priorisiert
  • DGSVO-Text für die App lässt sich nun in Futura anpassen

Offene-Posten-Liste:

  • Weiterer Filter ("Zahlungseingänge bis")
  • Alle Sammelkunden Rechnungen werden nun angezeigt

Sammelaufstellung:

  • Optionale Alternative bei der Summenbildung
  • VE-Nummer erscheint nun auch auf Rechnungen mit Sammelaufstellung

Länderspezifisch:

  • BAY: Rechtsvorschriften in Bauabnahmen-Bescheinigungen angepasst
  • HES: Energieerzeugungsanlage wählt jetzt richtige Abgasanlage/Verbindungsstück aus
  • SHO: Änderung im Feuerstättenbescheid
  • SHO: Bemerkungen werden jetzt auch auf dem FSB ausgewiesen


2.0.4.2 

Allgemein:

  • Button zum Altanlagenlabeling ist immer sichtbar.
  • Sondereinstellung: Maximaler Arbeitswert kann auf 30 AW oder 40 AW festgesetzt werden. Der ZIV vertritt die Auffassung, man kann maximal 40 AW für den Feuerstättenbescheid verlangen, sagt aber auch, man können Anlage 3 Nr. 1 der KÜO anders Auslegen, so das sich ein maximaler Wert von 30 AW ergibt (https://www.schornsteinfeger.de/faq-feuerstaettenbescheid.aspx).
  • Feuerstättenbescheid: Zur Feststoffmessung gehörige Überprüfungen sind nun optional Teil des Feuerstättenbescheids.
  • Bei Änderung der Anlagengebühr in der Hausakte wird der Turnus und die Rechtsgrundlage im Anlagenteil angepasst.
  • Fortlaufender Druck: Feststoffbescheinigung wird nun auch in den Pool gedruckt.

Feuerstättenbescheid:

  • Zur Feststoffmessung gehörige Überprüfungen sind nun optional Teil des Feuerstättenbescheids.
  • FSB nun auch erstellbar, wenn alle Gebühren für dieses Jahr deaktiviert sind.

Länderspezifisch:

  • NRW: Beschreibung der Energieerzeugungsanlage auch in §42 7 LIV angehangen.
  • SHO: Neues Formular: Meldung an Behörde §25 Abs.1 SchfHwG
  • SHO: Neues Formular: Vordruck Feuerungsanlagen S1. S2
  • SHO: Neues Formular: Nachweis Verbrennungsluftverbund
  • SHO: Neues Formular: Dichtheitsprüfung von Abgasanlagen
  • SHO: Neues Formular: Positiv Bescheinigung Tauglichkeit/sichere Benutzbarkeit
  • SHO: Neues Formular: Negative Bescheinigung Tauglichkeit/sichere Benutzbarkeit
  • SHO: Neues Formular: Anzeige Nutzung bauliche Anlage
  • HES: Gebührenanpassungen VwKostO

2.0.3.3

Allgemein:

  • Überarbeitung der Label-Suche und der Erfassung von Label-Paketen

Länderspezifisch:

  • BAY: Statistik Kehrbezirksgrenzen

2.0.3.2 

Altanlagenlabeling:

  • Nach Auswahl des Etiketts wird das Labeldatum nicht mehr auf den 25.10.2019 zurück gesetzt.
  • Feuerstättenschau nach dem 01.01.2017: Nur dann bis 2008 labeln, sonst bis 1994.

BAFA-Rechnung:

  • Wird nicht mehr in die aktuell im Hintergund angezeigte Liegenschaft gebucht.
  • Liegenschaftsadresse wird nicht mehr fälschlicherweise auf die BAFA-Rechnung gedruckt.

Allgemein:

  • Mängelstatistik: Änderungen zu Sicherheitseinrichtungen.
  • Lauf hinzugefügt, um Fristen aus dem Anlagenteil in die Hausakte zu übernehmen (Zu finden unter Dienste -> Ändern Fortlaufend -> Durchführungsplan/FSB-Fristen).
  • In der neuen Druckvorschau können nun auch Skizzen angehängt werden.
  • Daten bei der EnEV-Bescheinigung nun vorbelegt.
  • Cloudupload wird nun über eine SSL Verschlüsselte FTP-Verbindung hochgeladen. (Funktioniert besser bei geringen Uploadraten).
  • Terminplaner: Termine im gleichen Zeitraum werden jetzt nach laufender Nummer sortiert.
  • Keine Fehlermeldung mehr, beim Wechsel aus dem Prüfungsteil in den Messteil mit der Taste "M" .
  • Passwortprobleme bei Rückholung der Datensicherung behoben.
  • Messteil: Druck → FSB+(Gesamt)Rechnung deaktiviert nicht mehr die Gashausschaugebühren
  • Rauchmelder: Es werden nun auch die passende Wohnung und der passende Raum zum ausgewählten Rauchmelder angezeigt.
  • Neuer Standardkopf: Kontaktdaten stehen jetzt nicht mehr ohne Bezeichnung im Kopf.
  • Import KAMIN → KAMIN FUTURA: DSGVO-Daten werden nun übernommen.
  • Angebot: Absenderanschrift über Einstellungen->Absender wahlweise hinzufügen.
  • Standard-Arbeitschema einstellbar, wird zur Vorbelegung und Druck des Kalenders benutzt.

Länderspezifisch:

  • BAY: Anpassungen Rechtsvorschriften.
  • BRA: Bauabnahme: Wenn Empfängeradresse zu lang ist, geht diese nicht mehr in den benachbarten Block der Liegenschaft über.

2.0.2.5 

  • Zahlungssätze einlesen: Vorjahresrechnungen wurden teilweise mit einer falschen Jahreszahl in der Rechnungsnummer angezeigt.


2.0.2.2 

Altanlagenlabeling:

  • Feuerstätten mit Baujahr bis einschließlich 1994 können immer gelabelt werden. (1. Zyklus)
  • Feuerstätten mit Baujahr bis einschließlich 2008 können gelabelt werden, wenn mindestens 1 Feuerstättenschau seit 2017 gemacht wurde, oder das aktuelle Geschäftsjahr als Jahr der nächsten Feuerstättenschau eingetragen oder vorgemerkt ist. (2.Zyklus)
  • Feuerstätten mit einem Baujahr neuer als 2008 können dann gelabelt werden, wenn sie 15 Jahre oder älter sind.
  • Die Lfd Labelberechnung wurde angepasst, dass Feuerstätten mit einem eingetragenen, aber leeren Label bei der Berechnung nun auch berücksichtigt werden.

Allgemein:

  • OP Liste SQL: Filtermöglichkeit hinzugefügt, dass nun alle Vorjahresrechnungen berücksichtigt werden können ohne das Datum anzupassen
  • OP Liste SQL: Mahnbare Vorgänge können nun markiert werden.
  • Mess-Arbeitsbuch: Das Energielabel der gelabelten Anlagen wird nun mit ausgegeben.
  • Termin & Resteliste: Falls Betreibertelefonnummer nicht eingetragen ist, wird nun die Eigentümer Telefonnummer ausgegeben
  • Feuerstättenbescheid Kopf Platzhalter für Telefonnummer werden nun richtig ausgefüllt.
  • Dokumente, die über "rechte Maustaste → erneut Versenden" über HottMail oder Mail versendet werden sollen, werden nun nicht mehr direkt Versendet.
    So können mehrere Dokumente zu einer Mail zusammengefasst werden. Falls diese dann versendet werden sollen, können Diese über "Menü: Berichte → Unversendete HottMail / Mail Dokumente" versendet werden.

Länderspezifisch:

  • SXN: Es kann nun auf dem Feuerstättenbescheid der zusätzliche Hinweistext ausgegeben werden

2.0.1.6  

  • NRW: Anpassung der Bauabnahme-Gebühren. (Sind jetzt wieder AW Gebühren)

2.0.1.5  

  • Anpassungen bei Ü-Träger Rechnungen
  • Anpassungen bei zu breiten Rand bei Messbescheinigungen

2.0.1.4  

TOP Änderungen:

E-Post:

die deutsche Post hat das Übermittlungsverfahren (API) für den E-Post-Dokumentenversand geändert. Das Verfahren ist ab 01.01.2020 bindend.
Voraussetzung für die Anwendung aus KAMIN/KAMIN Futura ist ein Geschäftskundenkonto für die E-Post. Sollten Sie noch KEIN Konto, oder ein PRIVATKUNDENKONTO bei der E-Post haben, müssen Sie sich bei der E-Post neu anmelden und für das neue Verfahren registrieren. 

Hier der Anmeldelink:
https://www.deutschepost.de/epost/geschaeftskunden/registrierung-api

Nutzer mit einem Geschäftskundenkonto (erkennt man an der Endung @<firmendomain>.epost.de) sind von diesem Schritt NICHT betroffen. 

Mit Installation dieses Updates kann nur noch über das neue Verfahren versendet werden. Das alte Verfahren wird zum 31.12.2019 von der Post abgeschaltet.


  

Jahreswechsel:Für den Jahreswechsel zum Geschäftsjahr 2020 können Sie sich folgende Videoanleitung anschauen.
Neue Mängelstatistik:

Vom ZIV wurde für das neue Geschäftsjahr eine neue Mängelstatistik veröffentlicht.
Für alle Berichte, die im Geschäftsjahr 2020 erstellt werden, wird automatisch die neue Erfassungsmaske angezeigt.

Bei der neuen Mängelerfassung wird nun unterschieden bei welcher Tätigkeit der Mangel festgestellt wurde.
Deshalb müssen Sie diese nun Auswählen. (Feuerstättenschau / Bauabnahme usw.)

Jeder Mangel darf nur einmal in der Mangelerfassung aufgenommen werden. Wird dieser bei mehreren Tätigkeiten festgestellt wird dieser der höheren Hierachiestufe hinzugerechnet.
Wird der Mangel nicht zeitgleich festgestellt, wird dieser der zuerst durchgeführten Tätigkeit zugewiesen.

Dabei wird folgende Hierachie zu Grunde gelegt.

  • Feuerstättenschau
  • Anlassbezogene Überprüfung
  • Bauabnahme
  • Schornsteinfegertätigkeit nach Bundesrecht
  • Hoheitliche Tätigkeiten nach Landesrecht
  • Schornsteinfegertätigkeiten nach Landesrecht



Allgemein:

  • Die Rechnungsvorschau aus der OP Liste kann nun per Doppelklick aufgerufen werden.

Länderspezifisch:

  • NRW: Anpassung der Bauabnahmegebühren
  • MVP: Für die Lüftungsgebühr LOM wird nun automatisch die Rechtsgrundlage gebildet

2.0.0.1  

  • Jahreswechsel zu 2020 Aktiviert (Videoanleitung)
  • Anpassungen zur Sammelrechnung
  • Bei Berichten kann nun über "F5 - Berichtsdaten/Mängeljournal" angegeben werden, ob und mit welcher Kategorie im Kehrbuch aufgelistet wird.
  • Rauchmelder Protokoll (dynamisch) um Betreiber-Etage erweitert.

Länderspezifisch:

  • NSA: Kostenhinweis auf Feuerstättenbescheid angepasst
  • SHO: Beim Austausch der Anlage wird nicht mehr von "Durchführung der Feuerstättenschau" gesprochen
  • BAY: Bei Änderungsbescheiden werden nicht mehr als kostenpflichtig ausgegeben
  • BWB: Auswahl des Verbindungsstückes für Bescheinigung nach §67 angepasst
  • BRA: Doppelte Überschrift im Feuerstättenbescheid angepasst.
  • SXN: Nutzungshäufigkeit beim Feuerstättenbescheid angepasst

1.35.12.19   

  • Anlagen Kopieren und Einfügen: Mit einem Rechtsklick auf den Anlagenexplorer im Messteil lassen sich ausgewählte Anlagen kopieren und einfügen (auch in andere Liegenschaften/Kehrbezirke).

Länderspezifisch:

  • Rheinland-Pfalz: Emissionskataster
  • Thüringen: Anpassung Verordnungstexte
  • Schleswig Holstein: Anpassung Feuerstättenbescheid
  • Baden Würtemberg: Anpassung LUBW Schnittstelle
  • Niedersachsen: Anpassung Rechtsgrundlage Bauordnung und Feuerstättenbescheid

1.34.15.19   

  • DSGVO Abspeicherung für hoheitliche Tätigkeiten angepasst
  • Futura App: Sync neu eingegebener Adressen in der App überarbeitet
  • Eigene Absenderköpfe für den Feuerstättenbescheid eingebbar
  • Zwangseinzug: Es werden nun die Rechnungen und Mahnungskopien wieder mit ausgedruckt
  • HottMail/Mail - Dokumente können nun direkt gelöscht werden. (Z.B. in der Anzeige der überfälligen Dokumente)
  • Formular zur Feuerstättenschau: Sie können im EnEV/Feuerstättenschau Bereich über die "Druck Einstellungen" das gewünschte Formular auswählen

Länderspezifisch:

  • Sachsen: Bescheinigung zur Stilllegung einer Einzelraumfeuerungsanlage
  • Hessen: Bei den HBO Bescheinigungen wurde die Übernahme der Verbindungssstückdaten angepasst.
  • Brandenburg: Formulare für unbenutzte Feststoffkessel (Notbetrieb) eingearbeitet
  • Brandenburg: Feuerstättenbescheid angepasst. (doppelter Widerrufstext)
  • Niedersachsen: Anpassung der Rechtsgrundlagen für Feuerstättenbescheid und Bauabnahmerechnungen

1.34.08.19 

  • Der Text für die Meldung an Behörde wegen Fristüberschreitung kann nun bearbeitet werden
  • Formular zur Feuerstättenschau: Unterschriftenfeld wird nur bei Mängeln angezeigt
  • ZUGFeRD Rechnungen können nun aus dem Pool erzeugt werden. (Vorraussetzung: PDF Dateien werden einzelnd erzeugt und in den Einstellungen ist der ZUGFeRD Export aktiviert)
  • ZIV Logos werden nun auch auf Quittungen ausgegeben. (Abhängig von Sondereinstellung)
  • OP Liste (SQL): Die Liste kann nun auch nach Belegnummer und Datum sortiert werden
  • Es kann nun ausgewählt werden, welches Feuerstättenschau Formular im EnEV/Feuerstättenschau Bereich verwendet wird. (Über die Einstellungen zum Formular)

1.33.10.19 

  • SQL Liste: Tagesleistung & Einnahmen - Berücksichtigung von Nebenrechnungen angepasst
  • Dashbord: Anzeige der Überfälligen Berichte angepasst
  • SQL Offene Postenliste: diverse Anpassungen
  • Mängelstatistik: Mängel (über Textbausteine) werden nun bei Schluss & Rohbauabnahmen unter Neu und nicht unter bestehend aufgeführt.
  • Unterschrift von der App auf dem Formblatt wird nun größer dargestellt
  • Dachskizzen Modul: Unterstützung von Bildformaten erweitert
  • Sie können nun Optional das System nach beenden einer Datensicherung herunterfahren


Brandenburg:

  • Bescheinigung der Inbetriebnahme angepasst

Nordrhein Westfalen:

  • Erweiterung Abnahmen nach §42.7


1.33.2.19  

  • Einzelmahnungen angepasst
  • Änderungen im Dachskizzen-Modul
    • Textgröße passt sich an die verwendete Auflösung des Geräts an
    • Textfeldgröße passt sich automatisch an den eingegebenen Text an (verbessert)
    • Unterstützung von benutzerdefinierten Pixelgrafiken aus alten Skizzen (jpeg, bmp erstmal Platzhalter)

1.32.12.19  

  • Modul Zahlungssätze einlesen angepasst
  • Druckpool: Ausgabe nach Füllreihenfolge angepasst
  • Quittungsverbuchung angepasst

1.32.8.19  

  • Synchronisierung mit der Cloud Optimiert

  • EnEV Dämmung: Option ist bei gedämmten Räumen nun nicht mehr aktiv auf der Bescheinigung

  • Neue Heizungslabel (Kennung 2A0, 2A5) können in der Labelverwaltung erfasst werden.

    • Ab dem 26.09.2019 dürfen nur noch die neuen Labels verwendet werden.
      Sie erhalten ab diesem Datum die Möglichkeit die Labelverwaltung von den alten Labels zu bereinigen.

  • Neue SQL Offene Posten Liste

  • Neue SQL Rechnungsausgangsliste

  • Gashausschau: Auswertung in den Formularen angepasst

  • Neu: Liste der Sondereigentümer im Bezirk (Menü: Listen --> Betreiber-/Sondereigentümerliste)

  • SQL Liste: Tagesleistung & Einnahmen kann nun getrennt nach Tagesleistung und/oder Einnahmen ausgegeben werden

  • Z-Stat: Mit dieser Version können Sie schon mal Ihr Bezirk auf Plausibilität überprüfen lassen.
    (Eine Abgabe der Daten ist erst gegen Ende des Jahres möglich)

Hinweis

Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben, Daten, Werte usw. können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Ebenso sind die Abbildungen unverbindlich.

Das vorliegende Dokument unterliegt dem Urheberrecht. Alle Rechte sind geschützt. Jegliche Weitergabe sowie Vervielfältigung dieser Unterlage, Verwertung und Mitteilung ihres Inhalts, ganz oder teilweise, auf welche Art und Weise und mit welchen Mitteln, ist ohne schriftliche Zustimmung der Hottgenroth Software GmbH & Co. KG oder der ETU Software GmbH unzulässig und strafbar. Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadenersatz. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere für den Fall der Patenterteilung oder GM-Eintragung.

Hottgenroth Software GmbH & Co. KG oder ETU Software GmbH übernehmen keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt durch Fehler, Auslassungen oder Nichtübereinstimmungen zwischen Software und Handbuch verursacht werden