Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Frage:

Wie richte ich das Zusatzmodul Hottmail ein ?

Search

Voraussetzungen: Homepage Plus Paket 


Lösung:

Damit Sie "HottMail" nutzen können, benötigen Sie einen E-Mail Provider. Das kann sowohl GMX, WEB Mail oder auch Hottgenroth Software sein. 

Mit den Zugangsdaten des E-Mail Providers gehen Sie dann folgendermaßen vor, um "HottMail" in Kamin Futura freizuschalten: Klickt Sie oben in der
Menüzeile auf "Dienste" und anschließend auf "Eigene Daten". In den "Eigenen Daten" finden Sie oben den Reiter "Zusatzmodule". Hier klickt Sie auf den Button "Zugangsdaten für HottMail".


Anschließend gelangen Sie in die Maske um das Zusatzmodul "HottMail" freizuschalten.
Als erstes muss die Freischaltung erfolgen. Dazu erfassen Sie die Daten unter "Zugangsdaten HS Hompage".
Diese finden Sie auf dem Domaindatenblatt, welches Ihnen von uns zugeschickt wurde.


Die Zugangsdaten werden ausschließlich für den Hottmail-Versand benötigt. Möchten Sie normale Mails aus dem Futura-Programm versenden, müssen keine Zugangsdaten erfasst werden. Lediglich Ihre Providerinformationen im nächsten Punkt.


Sollten Sie Ihr Domaindatenblatt nicht mehr vorliegen haben, wenden Sie sich bitte an unserer Hotline, damit wir Ihnen das Domaindatenblatt erneut zuschcken können.


Nachdem "HottMail" freigeschaltet wurde, erfassen Sie die entsprechende Daten des E-Mail Providers.
Manche Anbieter sind schon im Programm hinterlegt und können über das DropDown Menü bei "Anbieter" ausgewählt werden.

Dies hat den Vorteil, dass einige Felder automatisch befüllt werden.
Als Beispiel werden die Felder "Verwendeter Port" und "SMTP-Server(Posteingangs- und Ausgangsserver)" wie folgt automatisch gefüllt, wenn man als Anbiter "HS Mail" auswählt.


Hinweise

Alle diese Informationen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten Ihrer Anbieter.


Desweiteren haben Sie die Möglichkeit einen Standardtext für die Mails, die über "HottMail" versendet werden zu hinterlegen.
Sollte Ihnen der vorgegebene Text nicht zusagen, kann dieser unter "Standardtext Einstellungen" angepasst werden.


Eine Liste mit allen Platzhaltern finden Sie im Menü unter:

"Hilfe → Hilfe → Suchen → Platzhalter.


Unter dem Reiter "weitere Einstellungen", hat man die Möglichkeit zu entscheiden, welche Dokumente NICHT per "HottMail" versendet werden soll und 
über welche Art diese gedruckt, bzw. versendet werden sollen.

Desweiteren hat man hier noch die Möglichkeit eine Frist festzulegen. Wenn ein Dokument von einem Kunden nicht abgerufen wurde,
wird dieses nach Ablauf der Frist automatisch von Kamin Futura gedruckt und kann anschließend per Post oder E-Post verschickt werden.
Dies stellt sicher, dass der Kunde die Dokumente auch wirklich erhält.



Nach dem alles eingegeben und eingestellt wurde, kann "HottMail" oder der direkte Mailversand genutzt werden.


Unter <Dienste - Ändern fortlaufend - Dokumente Ausgabeart (Hottmail)> haben Sie mie Möglichkeit fortlaufend Liegenschaften umzustellen.


Mit dieser Einstellung werden alle Liegenschaften die eine E-Mailadresse eingetragen haben auf Hottmail umgestellt.
Liegenschaften ohne Mailadresse bleiben weiterhin auf Drucker (oder je nach Ihrer Einstellung).


Hinweise

Wie immer ist es sinnvoll vor einer fortlaufenden Bearbeitung eine Datensicherung anzufertigen.

Kundenservice

Kundenservice

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Hotline

per E-Mail an: hotline@hottgenroth.de oder
per Telefon an: 0221 - 70 99 33 99.

Wir sind Montag bis Donnerstag von 08:30 - 17:00 Uhr
und Freitag von 08:30 - 15:00 Uhr für Sie erreichbar.