Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ab Anfang 2017 gibt es folgende Möglichkeiten der Datensicherung:

  • Einzelsicherung (d.h. einzelne Projektsicherung)
  • Komplettsicherung (d.h. alle Projekte die in der Projektverwaltung sichtbar sind)

Einzelsicherung

Wenn Sie nur ein einzelnes Projekt sichern möchten, ist dies in der Projektverwaltung über die Schaltfläche "Projekt exportieren" möglich

Das Projekt muss dafür in der Projektverwaltung markiert werden.

Die Projekte werden im *.mdproj-Format abgespeichert.

Rücksicherung von Einzelsicherungen

Wenn Sie eine zuvor erstellte Einzelsicherung (*.mdproj-Format) zurücksichern möchten ist dies in der Projektverwaltung über "Projekt importieren" möglich

Hinweis

Das zuvor gesicherte Projekt, wird in diesem Fall neu importiert, ein bereits vorhandenes gleiches Projekt wird NICHT überschrieben.


Komplettsicherung

Wenn Sie alle Projekte in der Projektverwaltung sichern möchten, ist dies in der Projektverwaltung über "Funktionen/Datenbank sichern" möglich

Alternativ auch über Datenverwaltung → Datensicherung erstellen

Im nachfolgenden Fenster können Sie die Datenbank auswählen, die gesichert werden soll. Standardmäßig ist hier immer die Projektdatenbank vor ausgewählt.

Über das Datenbank-Symbol haben Sie die Möglichkeit weitere Datenbanken auszuwählen.

Neben der Sicherung der Projektdatenbank ist vor allem auch die Sicherung der eigenen Baustoffe und Bauteile (HsetuUsrData) und der Kontakte (HsetuCimData) wichtig. 

Die Sicherung der anderen drei Datenbanken ist nicht notwendig, da diese in der Installationsroutine enthalten sind. 


Bei den Sicherungen werden immer die komplette Datenbanken (*.bak-Format) abgespeichert, z.B. die Projektdatenbank inkl. aller Projektordner. 

Zudem können Sie bei den "Einstellungen" die Standard-Verzeichnisse den Ort der Datesicherung voreinstellen:

Hinweis

Als "lokaler Pfad" kann nur eine direkt am Rechner angeschlossene physikalische Festplatte ausgewählt werden (z.B. KEINE Netzlaufwerke), als Kopie-Pfad können diese eingetragen werden.


Rücksicherung von Komplettsicherungen

Wenn Sie ine zuvor erstellte Komplettsicherung (*.bak-Format) zurücksichern möchten ist dies in der Projektverwaltung über Funktionen/Datenbank wiederherstellen möglich.

Sollten Sie die die Datenbank auf einem SQL-Server eingerichtet haben, so ist die Rücksicherung nur auf dem Serverrechner möglich.

Warnung

Beim Rücksichern von Komplettsicherungen, wird die vorhandene Datenbank unwiederruflich gelöscht und durch den Stand der Komplettsicherung (bak-Format) überschrieben