Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Bei der energetischen Bilanzierung trifft man oft auf gemischt genutzte Gebäude (Wohn-/Nichtwohngebäudenutzung).

Nach EnEV §22 Gemischt genutzte Gebäude, sind für diese Gebäude getrennte Energieausweise zu erstellen. Dies ist im Energieberater mit dem Anlegen zweier Projekte möglich. Bei der HottCAD Erfassung jedoch, wird das Gebäude als gesamtes erfasst und gezeichnet. Das Projekt wird im Nachgang dann kopiert, so bleibt die Zeichnung vorhanden, und es wird lediglich das Rechenverfahren geändert.

So hat man zwei getrennte Projekte und kann im jeweiligen Projekt in HottCAD für den Teil (WG oder NWG) den man betrachten möchte die entsprechenden Räume/Zonen anlegen.
Für den Teil den man nicht betrachten möchte, würde man keine Räume/Zonen zuweisen. Diese Teile bleiben leer.

Die Trennbauteile zwischen dem nicht zugewiesenen Raum und den übrigen Zonen werden nicht mit übernommen, dort ist also keine weitere Anpassung notwendig.




Zugehörige Dokumentationen:

  • Page:
    Zonen (Dokumentation)
  • Page:
    Räume (Dokumentation)