Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die gewählte und definierte Öffnungsform kann mit Klick auf die Schaltfläche "Einsetzen" im 2D-Grundriss eingesetzt werden. 

Öffnungsformen

Öffnungsparameter

Ändernmodus


Der aktivierte "Einsetzen-Befehl" wird wie folgt ausgeführt:

  • Klick Startpunkt (1) der Öffnung
  • Werteingabe für die Öffnungsbreite
    • zeichnerisch, oder
    • über Tastatureingabe automatisch im aktivierten Eingabefeld, oder
    • über Anwendung eines Wertes aus dem hinterlegten Vorgaberaster
  • Mit Klick linke Maustaste oder ENTER wird die Werteingabe bestätigt und die Öffnung platziert → Endpunkt (2)

Der Einsetzen-Befehl für die gewählte Öffnung steht solange wiederholt zur Verfügung, bis entweder die [Esc] Taste gedrückt oder erneut die Schaltfläche "Einsetzen" angeklickt wurde.

Öffnungsbreite zeichnerisch setzen

Zeichnet man einen Gebäudegrundriss auf einer eingefügten Unterlage, kann auch die Breite der Öffnungen aus der Unterlage "abgegriffen" werden.

→ "Einsetzen-Befehl" aktivieren

→ Startpunkt der Öffnung als Klickpunkt setzen

→ Öffnungsbreite durch bewegen des Mauszeigers bis zum sichtbaren Endpunkt der Öffnung bewegen

→ dabei wird vordergründig das Raster der hinterlegten Wertetabelle durchlaufen

→ hält man zusätzlich zur Mausbewegung die STRG-Taste gedrückt, kann eine individuelle Öffnungsbreite gezeichnet werden

→ Mit Klick linke Maustaste wird die Werteingabe bestätigt und die Öffnung platziert → Endpunkt (2)

Öffnungsbreite über Anwendung der hinterlegten Vorgabe-Werte bei aktivem Einsetzen-Befehl einsetzen

aus der hinterlegten Wertetabelle für Fenster-/Türbreiten (siehe Einstellungen HottCAD)

→ "Einsetzen-Befehl" aktivieren

→ Startpunkt (1) der Öffnung als Klickpunkt setzen

→ Vorschau der Öffnungsbreite durch bewegen des Mauszeigers sichtbar machen

→ dabei wird vordergründig das Raster der hinterlegten Wertetabelle durchlaufen

→ Mit Klick linke Maustaste wird die Werteingabe bestätigt und die Öffnung platziert → Endpunkt (2)

  

Öffnungsbreite durch Werteingabe bei aktivem Einsetzen-Befehl einsetzen

Der Wert für die Öffnungsbreite kann bei aktivem "Einsetzen-Befehl" über die Tastatur eingegeben werden.

→ "Einsetzen-Befehl" aktivieren

→ Startpunkt der Öffnung als Klickpunkt setzen

→ Mauszeiger in die gewünschte Richtung bewegen, in der die Breite abgetragen werden soll

→ Werteingabe über die Tastatur automatisch im aktivierten Eingabefeld

→ Mit Klick linke Maustaste oder ENTER wird die Werteingabe bestätigt und die Öffnung platziert → Endpunkt (2)


Der Startpunkt kann über die Funktion "Punkt einmessen" maßgenau definiert werden.

Die zeichnerische Wertabtragung basiert auf einer hinterlegten Liste mit Vorgabewerten für Öffnungsbreiten → siehe Einstellungen "Farben und Messwerte". Eine beliebige zeichnerische Wertabtragung ist durch Drücken der Strg-Taste während der Mausbewegung möglich.






Zugehörige Dokumentationen: